Die firebar von Kopf bis Fuß!


Und hier die firebar mit allen Komponenten von Kopf bis Fuß. Handgefertigt und robust für jede Feier.

Die firebar gibt es auch in verschiedenen „Geschmacksrichtungen“ – eine Übersicht mit Preisangaben finden Sie hier!

Und jetzt viel Spaß & Spannung beim Stöbern in den Features der firebar!

gestatten, ich bin die firebar!


Entgegen anderer Heizprodukte für den Außengebrauch wärmt die firebar den ganzen Körper, sprich – durch die Tonnen- und Rohrkonstruktion – von den Füßen bis zum Kopf, so dass einem längeren Aufenthalt in der Kälte nichts entgegensteht. Mit Holz befeuert ist die firebar ein beeindruckender und extravaganter Hingucker.

Die firebar besticht durch hochwertige und edle Materialien. Die Tischplatte ist hitze- und witterungsbeständig. Sämtliche Verbindungsteile sind aus massivem Stahl und von Hand gefertigt. Sie ist in verschiedenen Editionen, unterschiedlichen Modellen und Ausstattungen erhältlich, so dass jede firebar individuell zusammengestellt werden kann. Die vielen Besonderheiten und patentierten Extras wie Schutzgitter, Wärmeplatte, Bodenrahmen, Fußreling und Dach machen jede firebar zu einem einzigartigen Highlight.

Die Verbindungsteile der firebar GastroEdition sind alle verschraubt und nicht verschweißt. Sie sind aus massivem Stahl und großteils mit Edelstahlmaterialien verbunden. Dadurch lässt sich jede Komponente leicht und werkzeuglos montieren und demontieren, lagern und bei Bedarf einfach ersetzen. Alle Verbindungsteile aus Stahl sind einzeln lackiert und somit länger vor Korrosion geschützt.

die inneren werte!


Durch die Thermolackierung erhält der Tonnenkörper seinen individuellen optischen Charakter. Sie besteht aus einem hoch hitzebeständigen Lack (bis max. 800°C) und schützt auch vor vorzeitiger Korrosion. Die Optik der firebar verändert sich auch nach vielen Anwendungen nur wenig. Gebrauchsspuren und eine eigene Patina sind normal.

Der Bodenrahmen ist aus verzinktem Stahl und stabilisiert die firebar. Mit 4 Steinplatten als Wärmeblocker versehen, wird der Untergrund vor abstrahlender Hitze geschützt. Die Alu-Füße sind höhenverstellbar zur lotrechten Justierung. Optional ist eine umflaufende Fußreling (Ø 120 cm) aus verzinktem Stahl erhältlich. Der Bodenrahmen ist für die Befestigung des Schutzgitters und der Fußreling erforderlich.

Für die Gastronomie unerlässlich – das Schutzgitter um den Tonnenkörper, da dieser bei der Befeuerung sehr heiß werden kann. Das Schutzgitter aus verzinktem Stahl besteht aus 3 Teilen mit verschließbarer Tür und wird mit einem Abstand von ca. 20 cm um den Tonnenkörper angebracht und am Bodenrahmen befestigt. Selbst für das Rauchrohr ist ein Schutzgitter (aus Edelstahl) erhältlich.

Das firebar-Video!


Einst als „firemate“ geboren, jetzt als „firebar“ in aller Munde!

Erleben Sie in unserem Video diesen besonderen Hotspot!

Die Aufnahmen zeigen zum Beispiel, wie schnell und leicht die firebar zum Beispiel in den Bergen aufgebaut ist!